Bilfinger Peters Engineering

Navigation
Meldungen Detail

Aus Tebodin Peters Engineering wird Bilfinger Peters Engineering

27.09.2017

  • Tebodin Peters Engineering GmbH firmiert ab sofort unter Bilfinger Peters Engineering GmbH.
  • Französische Tochter Tebodin Peters Engineering France SARL wird umbenannt in Bilfinger Peters Engineering SARL.
  • Sämtliche geschäftliche Beziehungen bleiben bestehen. 

Die Umfirmierung in Bilfinger Peters Engineering GmbH unterstreicht die Zugehörigkeit zum Bilfinger Konzern. Der bisherige Firmenname war für viele Kunden erklärungsbedürftig. Mit Bilfinger im Namen und dem Logo des Konzerns in der gesamten Geschäftsausstattung ist dies kein Thema mehr.

Die Gesellschaft gehört zum Geschäftsfeld Engineering & Technologies und verfügt mit ihrer langjährigen Expertise als mittelständischer Ingenieurdienstleister über beste Voraussetzungen, ihre Marktstellung weiter auszubauen. Bilfinger Peters Engineering plant und entwickelt als klassischer Industriedienstleister mit seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen und übernimmt das Projektmanagement.

  • Hierzu gehören Machbarkeitsstudien, Konzept-, Basic- und Detailplanungen, Kostenschätzungen, Behördenengineering und die Durchführung von Berechnungen und Analysen.
  • Die Gesellschaft modelliert Anlagenteile, erstellt Fertigungsunterlagen und führt die Maschinen- und Apparatefachplanung durch.
  • Zum Leistungsspektrum gehören statisch-konstruktive Konzepte und Tragwerkslösungen ebenso wie Instandhaltungspläne.
  • Die Gesellschaft verfügt zudem über Experten in den Bereichen Laserscanning und As-built-Analysen, Rohrstatik und CAD/Konstruktion sowie in der technischen Gebäudeausrüstung.

Mit Bilfinger im Namen verdeutlicht die Gesellschaft jetzt auf den ersten Blick, dass sie ihren Kunden im Konzernverbund kompletten Projektservice aus einer Hand bieten kann. Der Namensbestandteil Peters bleibt bei der Umbenennung erhalten und verweist auf die 1995 gegründete Unternehmung Peters Engineering GmbH in Ludwigshafen, die sich durch stabiles Wachstum ausgezeichnet hat und 2007 von Bilfinger übernommen wurde.